Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft SGL Carbon sieht sich nach Neuausrichtung auf gutem Weg
Mehr Hessen Wirtschaft SGL Carbon sieht sich nach Neuausrichtung auf gutem Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 27.03.2019
Das Logo der SGL Group am Eingang eines Werks. Quelle: Tobias Hase/Archiv
Wiesbaden

"Wir sind überzeugt, dass wir uns trotz weltweit abschwächender Konjunktur auch in diesem Jahr gut behaupten werden."

Das Betriebsergebnis (Ebit) vor Sondereinflüssen stieg deutlich um 61,1 Prozent auf 64,6 Millionen Euro. Unter dem Strich wies SGL Carbon einen Konzerngewinn von 41,3 Millionen Euro aus (2017: 138,9 Mio.). Im Jahr zuvor hatte noch der Erlös aus dem Verkauf von Verlustbringern positiv zu Buche geschlagen. SGL hatte sich vom Geschäft mit Kohlenstoffelektroden, Hochofenauskleidungen und Kathoden getrennt. Das im Börsenindex SDax notierte Unternehmen war 2017 nach langer Durststrecke aus den roten Zahlen gekommen.

Der Umsatz der fortgeführten Aktivitäten stieg im vergangenen Jahr um 21,8 Prozent auf 1,048 Milliarden Euro. Rückenwind gab es etwa durch das Geschäft mit Spezialgraphiten, die zum Beispiel für Lithium-Ionen-Batterien sowie LEDs genutzt werden.

Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen, das gut 5000 Mitarbeiter beschäftigt, mit einem Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich. Positive Sondereinflüsse aus dem Jahr 2018 entfallen den Angaben zufolge beim Ergebnis. Hinzu kämen höhere Zinskosten, weil sich das Unternehmen mit einer Anleihe frisches Geld zur Refinanzierung Ende 2020 anfallender Fälligkeiten besorgen will.

An dem Technologiekonzern sind die Autobauer BMW und VW sowie die Aufsichtsratschefin und BMW-Großaktionärin Susanne Klatten über ihre Beteiligungsgesellschaft Skion beteiligt.

dpa

Die Deutsche Bank hat Ärger mit der Wettbewerbszentrale im Zusammenhang mit dem Zahlungssystem Sepa. Dass das Institut bei der Abwicklung von Baufinanzierungen die Zahlung per Lastschrift auf Konten in Deutschland beschränkte, brachte Deutschlands größtem Geldhaus nach Angaben der Wettbewerbszentrale vom Mittwoch eine Rüge der Bad Homburger Institution ein.

27.03.2019

Behörden dürfen Dieselautos mit illegaler Abschalteinrichtung stilllegen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung des Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel hervor.

26.03.2019

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) ist nach dem vierten Rekordjahr in Folge mit Rückenwind ins Jahr 2019 gestartet. Die ersten Monate seien bereits "äußerst wachstumsstark" gewesen, teilte der in Familienhand befindliche Finanzvertrieb am Dienstag in Frankfurt mit.

26.03.2019