Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Rüsselsheim: Opel verkleinert Warenverteilzentrum
Mehr Hessen Wirtschaft Rüsselsheim: Opel verkleinert Warenverteilzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 15.08.2019
Das Logo des Autobauers Opel ist am Werk in Rüsselsheim zu sehen. Foto: Silas Stein/Archivbild
Rüsselsheim

Die Mitarbeiter sollen intern versetzt werden und andere Aufgaben übernehmen. Betriebsbedingte Kündigungen hat Opel in seinem Sanierungsplan "Pace" bis Sommer 2023 ausgeschlossen. "Künftig werden noch etwa 100 Beschäftigte in dem neuen Logistik-Center arbeiten", erklärte der Sprecher. Zuerst hatten die Tageszeitungen der VRM-Gruppe berichtet.

Für die Verteilung der Ersatzteile an die einzelnen Autohäuser will Opel künftig stärker das Logistiksystem der französischen Konzernmutter PSA nutzen. Das zentrale deutsche Warenverteilzentrum von Opel in Bochum werde durch die Entscheidung gestärkt, hieß es.

dpa

Der Kohlefaserspezialist SGL Group muss sich vor dem Hintergrund einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung einen neuen Chef suchen. Jürgen Köhler werde mit Wirkung zum 31. August 2019 zurücktreten, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Wiesbaden mit.

14.08.2019

Der Richterbund Hessen hat vor einer zu großen Belastung durch Fluggastklagen gewarnt. Die wachsende Zahl der Fälle führe zu Problemen im Geschäftsbetrieb am Frankfurter Amtsgericht, sagte der stellvertretende Landesvorsitzende, Johannes Schmidt, am Mittwochabend.

14.08.2019

Einen Monat vor Beginn der der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt gibt es Streit um einen geplanten Klima-Dialog während der Messe. Der Verband der Automobilindustrie (VDA), der die IAA ausrichtet, sei nicht bereit, die Diskussion öffentlich stattfinden zu lassen, berichtete am Mittwoch der Trägerkreis einer geplanten Großdemonstration von Umwelt- und Fahrradverbänden.

14.08.2019