Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Opel-Mutter PSA holt Konzernmarken nach Rüsselsheim
Mehr Hessen Wirtschaft Opel-Mutter PSA holt Konzernmarken nach Rüsselsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 23.05.2019
Michael Lohscheller, Vorstandsvorsitzender der Opel Automobile GmbH. Quelle: Arne Dedert/Archivbild
Rüsselsheim

Der Standortwechsel solle für die rund 180 Innendienst-Beschäftigten sozialverträglich gestaltet werden, kündigte der Geschäftsführer der Peugeot Citroën Deutschland GmbH, Rasmus Reuter, in einer Mitteilung an. Man biete allen Beschäftigten einen sicheren und zukunftsfesten Arbeitsplatz in Rüsselsheim an. Über die Konditionen würden zeitnahe Gespräche mit den Sozialpartnern aufgenommen.

Opel-Chef Michael Lohscheller wertete die Bündelung in Rüsselsheim als Beleg, wie sehr Opel mittlerweile ein integraler Bestandteil der Groupe PSA sei. Die Entscheidung habe keinerlei Auswirkungen auf die Differenzierung der Marken. Alle vier würden weiterhin eigenständig am Markt agieren und die Kunden individuell ansprechen.

dpa

Der Mobilfunkanbieter Telefónica schließt seine Standorte in Köln, Frankfurt und Hannover. Damit will der Konzern nach eigenen Angaben die Organisationsstruktur seiner Standorte vereinfachen.

23.05.2019

Hessens Wirtschaft warnt vor wachsendem Fachkräftemangel in den kommenden Jahren. "Der Fachkräftemangel ist keine kurzfristige Erscheinung, sondern ein tiefgreifender Prozess, der unsere Wirtschaftsstruktur vor ernsthafte Herausforderungen stellt", sagte Eberhard Flammer, Präsident des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK), am Donnerstag anlässlich der aktuellen Prognose des IHK-Fachkräftemonitors.

23.05.2019

Der deutsche Ableger der Fluggesellschaft SunExpress bekommt eine Personalvertretung. Die Interessen der rund 1000 Beschäftigten soll künftig ein 16-köpfiges Gremium von Beschäftigten vertreten.

23.05.2019