Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Niedrigwasser: Engpässe und Preisanstiege bei Tankstellen
Mehr Hessen Wirtschaft Niedrigwasser: Engpässe und Preisanstiege bei Tankstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 30.10.2018
An einer freien Tankstelle sind mehrere Zapfsäulen gesperrt. Quelle: Thomas Frey
Bingen

Am Rhein gibt es daher leere oder nur teils gefüllte Tanklager, wie der Sprecher des Mineralölwirtschaftsverbands, Alexander von Gersdorff, am Dienstag in Berlin mitteilte. Tanklastwagen müssten viel weiter fahren, um Sprit von anderen Lagern zu besorgen. Bei Hunderten Tankstellen fehlten daher immer wieder einzelne Kraftstoffe. "In Einzelfällen müssen Tankstellen auch vorübergehend schließen, zum Beispiel in Rheinland-Pfalz über Nacht, wenn der Tankwagen erst am nächsten Tag wieder kommt", sagte von Gersdorff. Das Problem sei nicht flächendeckend, sondern punktuell und zeitlich begrenzt.

Der Geschäftsführer vom Bundesverband Freier Tankstellen, Stephan Zieger, erklärte in Bonn, der erhöhte Aufwand für die Versorgung mit Benzin treibe die Preise: "Vier, fünf Cent mehr pro Liter hat es schon gegeben." Laut von Gersdorff müssen die höheren Transportkosten weitergegeben werden, damit Tankstellen keine Verluste erlitten.

Verschärft wird die Lage durch die Explosion einer Raffinerie am 1. September in Vohburg an der Donau. Diese Anlage zur Verarbeitung von Rohöl etwa zu Benzin und Diesel fällt vorerst aus. Zieger warnte vor "unvernünftigen" Hamsterkäufen mit Kanistern: "Es ist nur ein logistisches Problem. Insgesamt gibt es genug Kraftstoff."

Die Bundesregierung hatte schon bestimmten Regionen ausnahmsweise den Zugriff auf Treibstoff aus der Erdöl-Reserve erlaubt. Laut dem Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen ist zwar wieder Regen vorhergesagt, aber vorerst zu wenig für einen rasches Ende des Niedrigwassers. Zuvor hatten andere Medien über die Engpässe beim Benzin berichtet.

dpa

Die Verbraucherpreise in Hessen haben im Oktober deutlich angezogen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, lagen die Preise um 2,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats.

30.10.2018

Der Solartechnikhersteller SMA baut seine Kooperation mit dem chinesischen Batterie-Produzenten BYD aus. Beide Unternehmen würden ihre Partnerschaft nun auf die USA und afrikanische Länder ausweiten, teilte eine SMA-Sprecherin am Dienstag in Niestetal mit.

30.10.2018

Die Lufthansa steuert trotz des teuren Flugchaos im Sommer auf den zweithöchsten Jahresgewinn ihrer Geschichte zu. Sowohl das operative Ergebnis (bereinigtes Ebit) als auch der Nettogewinn dürften die Rekordwerte von 2017 in diesem Jahr nur leicht verfehlen, teilte der Dax-Konzern am Dienstag in Frankfurt mit.

30.10.2018