Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Nachfrage nach Prämie für Fortbildungen gewachsen
Mehr Hessen Wirtschaft Nachfrage nach Prämie für Fortbildungen gewachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 05.04.2022
Anzeige
Wiesbaden

Das seien je gut fünf Prozent mehr als im Vor-Corona-Jahr 2019. "Der Elan zur Weiterbildung ist sehr erfreulich, denn vielen Branchen fehlt es an Fachkräften, und dieser Mangel bremst die wirtschaftliche Dynamik."

Mit der Prämie, die es in Hessen seit 2018 gebe, honoriere das Land die Leistung derjenigen, die nach einer Berufsausbildung noch einen Schritt weitergingen, sagte Al-Wazir. Die Landesregierung habe daher den Zugang zur Prämie verbessert: Seit Jahresbeginn könne sie auch für Abschlüsse beantragt werden, die in einem anderen Bundesland erworben werden. Voraussetzung sei aber, dass die Absolventinnen und Absolventen in Hessen wohnen und arbeiten, hieß es.

Gezahlt wird die Prämie laut den Angaben für alle Fortbildungsabschlüsse nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung, sofern sie im Deutschen Qualifikationsrahmen mindestens dem Meisterniveau zugeordnet sind. Die Bearbeitung der Anträge und die Auszahlung übernehmen die hessischen Handwerkskammern sowie der Hessische Industrie- und Handelskammertag (HIHK).

© dpa-infocom, dpa:220405-99-802534/2

dpa