Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Merck mit starkem zweiten Quartal
Mehr Hessen Wirtschaft Merck mit starkem zweiten Quartal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 08.08.2019
Nahrungsergänzungstabletten sind um ein Merck-Logo platziert. Foto: Arne Dedert/Archivbild
Darmstadt

Der Gewinn schnellte gar um gut 90 Prozent auf 471 Millionen Euro hoch.

Dabei kamen dem Familienunternehmen millionenschwere Meilensteinzahlungen von Allianzpartnern zugute - etwa bei einer Zulassung des Krebsmittels Bavencio vom US-Riesen Pfizer. Merck hat sich mit mehreren Pharmakonzernen verbündet, um die teure Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Arzneien zu schultern. Bei Erfolgen fließt entsprechend Geld nach Darmstadt.

Auch im Tagesgeschäft lief es bei Merck rund: Das um Sonderposten bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte um fast ein Viertel auf 1,14 Milliarden Euro. Arzneien etwa gegen Unfruchtbarkeit, Schilddrüsenerkrankungen und neue Mittel gegen Multiple Sklerose und Krebs verkauften sich gut. Zugleich waren Produkte für die Pharmaforschung von Merck gefragt. In der Spezialchemie-Sparte hingegen stagnierten die Umsätze beinahe.

dpa

Das schwache Projektgeschäft mit Solarkraftwerken hat dem nordhessischen Solarkonzern SMA ein Minus beschert. "Umsatz und Ergebnis der SMA blieben im ersten Halbjahr 2019 erwartungsgemäß hinter dem Vorjahreszeitraum zurück", erklärte Vorstandssprecher Jürgen Reinert am Donnerstag in Niestetal.

08.08.2019

Der Lufthansa-Konzern baut sein touristisches Langstreckenangebot an den Drehkreuzen München und Frankfurt aus. Unter der Marke Eurowings sollen im Sommer 2020 von Frankfurt aus die US-Ziele Phoenix in Arizona und Anchorage in Alaska angeflogen werden, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

07.08.2019

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel wird sich im Dezember mit dem Dieselfahrverbot in Frankfurt beschäftigen. Der zuständige Senat habe eine mündliche Verhandlung am 10. Dezember und 11. Dezember angesetzt, erklärte ein Sprecher des VGH.

07.08.2019