Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Lufthansa ändert Bedingungen beim Vielfliegerprogramm
Mehr Hessen Wirtschaft Lufthansa ändert Bedingungen beim Vielfliegerprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 11.11.2019
Zwei Lufthansa Schilder tragen das Logo der Fluggesellschaft auf orangem Hintergrund. Quelle: David Young/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Mit einem Vielfliegerstatus sind verschiedene Vorteile wie der Lounge-Zugang oder bevorzugtes Boarding bei den Flugreisen verbunden.

Die notwendigen Status-Punkte müssen künftig mindestens zur Hälfte bei den konzerneigenen Premium-Airlines wie Lufthansa, Swiss und Austrian erflogen werden, wie der Konzern in Frankfurt berichtete. Für den "Hon"-Status werden sogar ausschließlich Punkte der Premium-Airlines verlangt. Flüge bei anderen Partnern der globalen "Star Alliance" zählen beim Hon-Status hingegen nicht mehr. Zudem sollen die Punkte nur noch nach 8 statt bislang 20 Kategorien ausgegeben werden, erläuterte eine Sprecherin.

Anzeige

Das System der sogenannten Prämienmeilen, mit denen die Kunden Tickets oder Waren erwerben können, bleibt hingegen unverändert.

dpa