Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Leica arbeitet mit Drohnen-Hersteller Yuneec zusammen
Mehr Hessen Wirtschaft Leica arbeitet mit Drohnen-Hersteller Yuneec zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 26.09.2019
Wetzlar

Die Firmen haben gemeinsam bereits eine erste Drohne entwickelt. Der Kamerahersteller unterstützte Yuneec nach eigenen Angaben bei der Entwicklung im Bereich Hardware und bildverarbeitende Software. "Optik und die Entwicklung optischer Systeme ist ein riesiger wachsender Markt", sagte Harsch. Deswegen sei man über die Kooperation sehr froh.

Der Drohnen-Markt gilt als Wachstumsmarkt. Der Verband Unbemannte Luftfahrt schätzte ihn in Deutschland zuletzt auf insgesamt 574 Millionen Euro. Yuneec wurde in Hongkong gegründet und hat Niederlassungen unter anderem in Nordamerika und Europa.

Leica hat weltweit rund 1800 Beschäftigte. Vor kurzem teilte der Kamerahersteller mit, an seinem Hauptsitz in Wetzlar rund 80 Arbeitsplätze streichen zu wollen. Damit reagiert das Traditionsunternehmen auf Umbrüche in der Foto-Industrie.

dpa

Beim Stellenabbau bei Goodyear haben sich die Arbeitnehmervertreter auf einen Sozialplan mit dem Reifenhersteller geeinigt. Ziel sei es, bei der Streichung von 1050 Jobs in den betroffenen Werken in Hanau und Fulda betriebsbedingte Kündigungen so weit wie möglich zu vermeiden.

26.09.2019

Die IG Metall kündigt Widerstand gegen den weitreichenden Stellenabbau im Continental-Werk Babenhausen an. "Wir werden einen Kahlschlag in Babenhausen nicht kampflos akzeptieren", erklärte Jörg Köhlinger, Bezirksleiter Mitte der Gewerkschaft, am Donnerstag in Frankfurt.

26.09.2019

Die deutsche Fluglinie Condor bekommt nach der Pleite ihres britischen Mutterkonzerns Thomas Cook den Sanierungsexperten Lucas Flöther an die Seite gestellt. Er solle bei Condor als vorläufiger Sachwalter agieren, sagte Flöther am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

26.09.2019