Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Landesbank Helaba macht im ersten Quartal weniger Gewinn
Mehr Hessen Wirtschaft Landesbank Helaba macht im ersten Quartal weniger Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 28.05.2019
Besucher stehen in Frankfurt am Main auf der Terrasse des Main Towers, der auch die Helaba beherbergt. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archivbild
Frankfurt/Main

Dennoch erwarte der Vorstand "für 2019 unverändert ein Ergebnis vor Steuern auf Vorjahresniveau", bekräftigte Vorstandschef Herbert Hans Grüntker.

"Geschäftlich sind wir gut ins Jahr gestartet", erklärte Grüntker mit Verweis auf Steigerungen bei Neugeschäft und Zinsüberschuss. Allerdings belasteten steigende IT- und Beratungsaufwendungen im Zusammenhang mit Regulierungsanforderungen sowie die volle Berücksichtigung der Bankenabgabe und der Beiträge zu den Sicherungseinrichtungen für 2019 in Höhe von 71 Millionen Euro das Ergebnis. In der Folge sank der Vorsteuergewinn im Zeitraum Januar bis einschließlich März von 79 Millionen Euro vor Jahresfrist auf 64 Millionen Euro im laufenden Jahr. Der Überschuss im ersten Quartal verringerte sich von 52 Millionen Euro auf 42 Millionen Euro.

Im Gesamtjahr 2018 hatte die Helaba ihren Gewinn dank einer starken zweiten Jahreshälfte leicht gesteigert. Unter dem Strich verdiente die Landesbank, die Sparkassen in den vier Bundesländern Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg betreut, 278 Millionen Euro und damit 22 Millionen Euro mehr als im vergleichsweise schwachen Vorjahr. Vor Steuern stand 2018 ein Ergebnis von 443 Millionen Euro in den Büchern, nach 447 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

dpa

Der Hunsrück-Flughafen Hahn und der Bund streiten vor Gericht um die Kosten für die Beseitigung bestimmter Altlasten. Bei dem ehemaligen US-Fliegerhorst haben Experten teilweise eine Gewässerverunreinigung mit sogenannten perfluorierten Tensiden (PFT) festgestellt.

27.05.2019

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und das Internetportal Check24 stehen sich im Herbst erneut vor Gericht gegenüber. Am 29. Oktober werde vor dem Landgericht München eine Klage des BVK gegen das Vergleichsportal verhandelt, teilte der Verband am Freitag vor seiner Jahreshauptversammlung mit.

24.05.2019

Die Deutsche Bank wurschtelt seit Jahren vor sich hin. Die Geduld vieler Aktionäre ist am Ende. Konzernchef Sewing will endlich durchgreifen. Nach langer Aussprache stimmen die Anteilseigner über ihn und den Aufsichtsratschef ab - mit klarer Botschaft.

23.05.2019