Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Lagarde: EZB soll in Frankfurt spürbarer werden
Mehr Hessen Wirtschaft Lagarde: EZB soll in Frankfurt spürbarer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 16.01.2020
Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank. Quelle: Francisco Seco/AP/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

"Die Stadt ist ein Vorbild dafür, wie uns europäische Zusammenarbeit stärker machen kann", sagte die Französin. "Und dank ihrer Großzügigkeit und Offenheit ist es kein Wunder, dass ich mich hier sofort zuhause gefühlt habe."

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) lobte den offenen Stil Lagardes: "Sie ist sicherlich die frankfurterischste EZB-Präsidentin seit Langem."

dpa

Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, sieht seinen Konzern beim Umbau auf einem guten Weg. "Wir sind bereits gut dabei vorangekommen, unsere Strategie umzusetzen", sagte Sewing beim Hauptstadtempfang der Deutschen Bank am Donnerstagabend in Berlin.

16.01.2020

Beim Verkauf von Wohnungen und Wohnhäusern in Frankfurt ist im vergangenen Jahr ein Rekordumsatz erzielt worden. Insgesamt seien 3,9 Milliarden Euro erlöst worden, das beziehe sich sowohl auf den Erwerb von Neubauten als auch auf Wiederverkäufe, sagte ein Sprecher des Planungsdezernat am Donnerstag.

16.01.2020

Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo ist auch der dritte Versuch gescheitert, in eine Schlichtung einzusteigen. Man habe sich nicht über eine damit verbundene Mediation einigen können, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag in Frankfurt nach Gesprächen mit den designierten Schlichtern Matthias Platzeck und Frank-Jürgen Weise mit.

16.01.2020