Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Inflationsrate in Hessen im März auf 1,2 Prozent gesunken
Mehr Hessen Wirtschaft Inflationsrate in Hessen im März auf 1,2 Prozent gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 30.03.2020
Anzeige
Wiesbaden

In den beiden Monaten zuvor hatte die Preissteigerungsrate noch jeweils 1,9 Prozent betragen. Im Vergleich zum Februar sind die Verbraucherpreise sogar um 0,3 Prozent gesunken.

Vor allem die um 2,0 Prozent gesunkenen Energiepreise dämpften den Preisanstieg. Sehr viel billiger als vor einem Jahr waren Heizöl (-23,4 Prozent) und Kraftstoffe (-4,8 Prozent), während Erdgas und Strom teurer waren als ein Jahr zuvor.

Anzeige

Deutlich mehr mussten die Verbraucher auch für Nahrungsmittel bezahlen. So waren Obst (+10,9 Prozent) und Fleisch (+9,0 Prozent) deutlich teurer als im März 2019. Die Kaltmieten stiegen um 1,6 Prozent. Günstiger wurden unter anderem Speisefette, Telefone und Unterhaltungselektronik.

dpa

Anzeige