Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Hohe Nachfrage: Merck baut Produktion in USA aus
Mehr Hessen Wirtschaft Hohe Nachfrage: Merck baut Produktion in USA aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 07.12.2020
Der Schriftzug des Darmstädter Chemie- und Pharmaunternehmens Merck.
Der Schriftzug des Darmstädter Chemie- und Pharmaunternehmens Merck. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild
Anzeige
Darmstadt

Mit dem Ausbau bis 2021 bzw. 2022 würden dort fast 700 Jobs geschaffen. Die Standorte lieferten wichtige Produkte und Dienstleistungen für Kunden aus der biopharmazeutischen Produktion, darunter solche, die lebensrettende Therapien und Corona-Impfstoffe entwickelten, hieß es.

Die Corona-Pandemie befeuere die "beispiellose" Nachfrage etwa nach Virusfiltrationstechnologien, sagte Chris Ross, Interimsleiter des Unternehmensbereichs Life Science von Merck. Errichtet werden demnach unter anderem neue Produktionslinien und Anlagen für die Herstellung von Filtrationsgeräten und Membranprodukten. Sie werden eingesetzt, um virale Kontaminationen bei Therapien zu eliminieren und die Sterilität von Arzneimitteln zu sichern.

Merck liefert Laborbedarf an mehr als 50 Corona-Impfstoffentwickler weltweit sowie Produkte und Reagenzien für die Diagnostik. Die Nachfrage werde hier länger anhalten, sagte Vorstandschef Stefan Oschmann im November. Davon profitiert die Laborsparte des Konzerns.

dpa