Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Hessische Bäcker wollen sonntags länger backen dürfen
Mehr Hessen Wirtschaft Hessische Bäcker wollen sonntags länger backen dürfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 20.10.2019
Brötchen auf dem Fließband. Quelle: Achim Scheidemann/dpa/Symbolbild
Offenbach

Das Arbeitszeitgesetz gestehe ihnen dafür bislang nur drei Stunden zu. Der Geschäftsführer des Bäckerinnungsverbandes Hessen, Stefan Körber, sagte der Zeitung "Offenbach-Post" (Montag): "Eine Ausweitung auf acht mögliche Stunden Arbeitszeit an Sonntagen erklärt sich fast von selbst."

Wenn sich Marktbedingungen und mehrheitlich auch Kundenwünsche veränderten, müssten Gesetze angepasst werden. "Die Mitarbeiter kommen lieber für acht als für drei Stunden zur Arbeit. Schließlich gibt es hier hohe Zuschläge auf das Gehalt und Arbeitsfreistellungen an einem anderen Wochentag", erklärte Körber in der "Offenbach-Post". Bei längeren Öffnungszeiten müsse auch mehr gebacken werden. "Wer schon einmal selbst gebacken hat, weiß, dass nach der Teigbereitung dieser erst einmal ein Weile ruhen muss. Dann wird gebacken, die Ware ausgeliefert. Das ist in drei Stunden nicht zu schaffen." Landes- und Bundespolitik müssten hier handeln.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte kürzlich geurteilt, Bäckereien dürften auch außerhalb der vorgeschriebenen Öffnungszeiten Sonntagsbrötchen verkaufen - allerdings nur in Filialen, in denen der Thekenverkauf mit einem Café kombiniert sei. Solche Bäckereicafés zählten als Gaststätten, entschieden die Richter in Karlsruhe.

dpa

An Deutschlands größtem Flughafen Frankfurt/Main sind am Sonntagmorgen wegen des Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo Flüge ausgefallen. Lufthansa-Sprecher Jörg Waber sagte, vor allem bei der Konzerntochter Lufthansa Cityline seien hier "vereinzelt Flüge annulliert worden".

20.10.2019

Die Kabinengewerkschaft Ufo droht, die für Sonntagmorgen geplanten Warnstreiks bei vier Lufthansa-Töchtern auch wieder auf die Muttergesellschaft auszuweiten.

19.10.2019

Gewerkschaft Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa-Mutter ab

18.10.2019