Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Hessens Unternehmen positiver gestimmt als noch im Herbst
Mehr Hessen Wirtschaft Hessens Unternehmen positiver gestimmt als noch im Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 18.02.2020
Ein Bauhelm hängt auf einer Baustelle. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die Studie basiert auf Antworten von rund 2600 Unternehmen im Land. HIHK-Geschäftsführer Robert Lippmann erklärte: "Hessens Wirtschaft stabilisiert sich. Das ist angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen ein gutes Zeichen."

Gleichzeitig bleibe der Blick in die Zukunft getrübt: Während 63 Prozent der Unternehmen von einer unveränderten Geschäftslage in den kommenden Monaten ausgehen, erwarten laut Umfrage nur 16 Prozent eine Verbesserung und 21 Prozent eine Verschlechterung. Die Unternehmen wurden zwischen Mitte Dezember 2019 und Mitte Januar befragt.

Anzeige

Im Branchenvergleich ist die Stimmung vor allem in der Industrie und im Handel zurückhaltend. Die hessische Industrie hat nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Landesamts 2019 den Umsatz etwas gesteigert, die Beschäftigung ging aber gemessen am Vorjahr leicht zurück. Das Baugewerbe und die Dienstleister beurteilen das Geschäftsklima in der HIHK-Umfrage dagegen positiv.

Für 51 Prozent der hessischen Unternehmen ist der Fachkräftemangel das Hauptrisiko für die weitere wirtschaftliche Entwicklung, wie der dem Konjunkturbericht zeigt. Unter allen Branchen leidet das Baugewerbe am meisten darunter, gefolgt von Verkehrsbetrieben und dem Gastgewerbe. Die Betriebe beklagten auch eine schleppende Digitalisierung und die hohen Energiekosten in Deutschland.

Der HIHK ist die Dachorganisation der zehn Industrie- und Handelskammern in Hessen. Er vertritt mehr als 400 000 Unternehmen aller Größen und Branchen.

dpa

Anzeige