Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Gutes Auslandsgeschäft beschert Kfz-Branche Rekordumsätze
Mehr Hessen Wirtschaft Gutes Auslandsgeschäft beschert Kfz-Branche Rekordumsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 19.03.2018
Ein KFZ-Mechaniker montiert Reifen an ein Fahrzeug. Quelle: Angelika Warmuth/Archiv
Wiesbaden

Dies ist der beste Wert, seit die Daten 2008 neu klassifiziert wurde. Mit den Zahlen aus den Jahren davor sind die Daten nur bedingt vergleichbar.

Als Umsatzmotor für die hessischen Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen erwiesen sich die ausländischen Märkte. Dort stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um knapp die Hälfte auf rund 12 Milliarden Euro, wie das Landesamt mitteilte.

Ganz besonders brummte das Geschäft in den Ländern außerhalb der Eurozone, wo die Umsätze um 64,2 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro zulegten. Die Exportquote insgesamt lag bei über 62,3 Prozent. Im Inland sah es nicht so rosig aus - hier gingen die Umsätze um 6,8 Prozent auf 7,2 Milliarden Euro zurück.

Die Zahl der Beschäftigten in der Kfz-Branche stieg im vergangenen Jahr laut Statistik das siebte Mal in Folge auf 53 100 Männer und Frauen. Die Daten beziehen sich auf Betriebe mit mindestens 50 Angestellten.

dpa

Die Deutsche Vermögensberatung sieht nach dem dritten Rekordjahr in Folge auch für 2018 gute Wachstumschancen. Der Finanzvertrieb sei "mit guten Ergebnissen in das neue Jahr gestartet", erklärt der Vorstandsvorsitzende Andreas Pohl im aktuellen Geschäftsbericht, den das Unternehmen am Montag veröffentlichte.

19.03.2018

Die hessische Industrie hat das vergangene Jahr mit Spitzenwerten beim Umsatz und Export abgeschlossen. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, kletterten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 5,6 Prozent auf rund 110 Milliarden Euro.

19.03.2018

Die Sektkellerei Henkell übernimmt die Mehrheit am spanischen Cava-Produzenten Freixenet und will mit diesem den "weltweit führenden Anbieter in der Schaumwein-Branche" bilden.

17.03.2018