Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Gewerbesteuer: Finanzdienstleister sind wichtigste Einzahler
Mehr Hessen Wirtschaft Gewerbesteuer: Finanzdienstleister sind wichtigste Einzahler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 20.03.2018
Wiesbaden

Zweitwichtigster Einzahler sind mit knapp 20 Prozent Freiberufler für wissenschaftliche und technische Dienstleistungen, zu denen etwa Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zählen, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Auf Platz drei folgt die Industrie mit knapp 18 Prozent.

Insgesamt flossen 2013 rund 1,037 Milliarden Euro in den hessischen Gewerbesteuertopf. Dass diese Zahlen erst jetzt veröffentlicht werden, liegt laut Behörden an den langen Zeiträumen, die zur Steuerfestsetzung benötigt werden. Die Steuer wird von den Gemeinden erhoben.

Laut Landesamt gibt es in Hessen 283 000 Gewerbesteuerpflichtige, von denen jedoch nur 36,5 Prozent diese Abgabe tatsächlich leisten. Der weit größere Teil ist von der Steuer befreit, da unter anderem wegen Freibeträgen und Abschreibungen der Gewinn nicht hoch genug ist.

dpa

Der Kabel- und Bordnetz-Spezialist Leoni gibt heute in Frankfurt/Main seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt. Zugleich will der MDax-Konzern aus Nürnberg einen Ausblick auf 2018 geben.

20.03.2018

Die Finanzdienstleistungssparte des Volkswagen-Konzerns hat wegen des Wertverfalls bei Leasing-Dieselautos die Wertberichtigungen aufgestockt. Für die 273 000 Leasing-Diesel in Deutschland seien die Wertberichtigungen um knappe 50 Millionen Euro auf gut 100 Millionen Euro erhöht worden, sagte Sparten-Finanzchef Frank Fiedler am Montag in Frankfurt.

19.03.2018

Die hessische Kfz-Branche ist dank guter Geschäfte im Ausland im vergangenen Jahr kräftig durchgestartet. Die Umsätze kletterten insgesamt um mehr als ein Fünftel auf knapp 19,2 Milliarden Euro, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

19.03.2018