Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Geringeres Wachstumstempo bei Direktbank ING
Mehr Hessen Wirtschaft Geringeres Wachstumstempo bei Direktbank ING
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 06.02.2020
Das Logo der ING Bank steht vor der Firmenzentrale. Quelle: Robin Van Lonkhuijsen/ANP/dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Die ING Deutschland habe ein Jahr des Umbruchs mit einem starken Geschäftsergebnis abgeschlossen, bilanzierte Vorstandschef Nick Jue am Donnerstag in Frankfurt.

Ein Ziel hat Jue allerdings nicht erreicht: Die Zahl der Privatkunden hat die Zehn-Millionen-Marke bislang nicht geknackt. Unter dem Strich gewann das in Deutschland und Österreich aktive Institut im vergangenen Jahr etwa 215 000 Kunden und kommt damit nun auf 9,5 Millionen Klienten.

Anzeige

Die Direktbank lockte - lange unter dem Namen ING-Diba - Sparer mit vergleichsweise attraktiven Zinsen. Doch dem allgemeinen Zinstief kann sich die Tochter der niederländischen Großbank ING nicht entziehen. Die Direktbank, die seit November 2018 nur noch unter dem Namen des Mutterkonzerns auftritt, setzt verstärkt darauf, mit einzelnen Kunden mehr Geschäft zu machen. Für 1,8 Millionen ihrer Kunden sieht sich die Bank inzwischen als Hausbank. Wer ein ING-Girokonto nicht regelmäßig, sondern nur zum Geldparken nutzt, muss ab Mai mit monatlichen Gebühren von 4,90 Euro rechnen.

dpa