Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Erste Investments für Hessens Innovationsfonds
Mehr Hessen Wirtschaft Erste Investments für Hessens Innovationsfonds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 25.02.2021
Michael Boddenberg (CDU), Finanzminister von Hessen.
Michael Boddenberg (CDU), Finanzminister von Hessen. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Es handelt sich um den Transportdrohnen-Hersteller Wingcopter aus Weiterstadt und das Züricher Software-Unternehmen Apiax AG, das in Frankfurt eine deutsche Vertriebsorganisation aufbauen will. Mit der Apiax-Software sollen komplexe Rechtsvorschriften effektiv verwaltet werden können.

Der im vergangenen Jahr gegründete Fonds verfügt über ein Volumen von 60 Millionen Euro, das zur Hälfte vom Land und zur anderen Hälfte von meist regionalen Firmen getragen wird. Mit dabei sind unter anderem Fresenius, Merck, die Deutsche Bank und die Mainova. "Mit dem Futury Regio Growth Fonds zeigen wir, dass wir moderne Technologien in unserem Land etablieren wollen und deshalb auch das erforderliche Kapital bereitstellen, das für solche Entwicklungen benötigt wird", erklärte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU).

© dpa-infocom, dpa:210225-99-586322/2

dpa