Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Erneut mehr Flüge im Frankfurter Winterflugplan
Mehr Hessen Wirtschaft Erneut mehr Flüge im Frankfurter Winterflugplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 25.10.2018
Ein Passagierflugzeug fliegt über das Parkhaus «The Squaire». Quelle: Silas Stein/Archiv
Frankfurt/Main

Die geschätzte Zahl der wöchentlich angebotenen Sitzplätze steigt im Vergleich zum vorangegangen Winter um 6,2 Prozent auf 775 000.

89 Gesellschaften fliegen in dem ab Sonntag (28. Oktober) bis Ende März 2019 geltenden Winterflugplan zu 266 Reisezielen in 101 Ländern. Neu im Programm sind unter anderem Fernflüge der Condor nach Kuala Lumpur und Curacao sowie mit der Lufthansa ins israelische Eilat. Innerhalb Europas gibt es neue Lufthansa-Strecken nach Triest und Thessaloniki, während Ryanair Dublin ins Frankfurter Programm aufnimmt. In die irische Metropole gibt es künftig 63 Flüge pro Woche von den drei Anbietern Lufthansa, Aer Lingus und Ryanair.

dpa

Der französische Autokonzern PSA mit den Marken Citroën, Peugeot und Opel hat beim Umsatz weiter zulegen können. Im dritten Quartal gab es gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 7,8 Prozent auf 15,4 Milliarden Euro.

24.10.2018

Das Unternehmen Flixbus bringt einen ersten vollelektrischen Fernbus auf deutsche Straßen. Ab Donnerstag (25. Oktober) soll der Bus aus chinesischer Produktion zwischen dem Frankfurter Flughafen und Mannheim pendeln, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

24.10.2018

Der Streit um die Bildung eines Betriebsrats bei der Lufthansa-Beteiligung SunExpress geht weiter. Das Arbeitsgericht Frankfurt hat am Mittwoch wie erwartet die von Arbeitnehmern in Gang gesetzte Wahlprozedur mit einem Beschluss abgebrochen.

24.10.2018