Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Erneut Protestaktion gegen Stellenabbau bei Continental
Mehr Hessen Wirtschaft Erneut Protestaktion gegen Stellenabbau bei Continental
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 31.01.2020
Das Logo der Continental AG steht an der Hauptverwaltung der Continental AG. Quelle: Holger Hollemann/dpa/Archiv
Anzeige
Babenhausen

Sie überreichten am Rande einer Aufsichtsratssitzung der Continental Automotive GmbH eine überdimensionale Postkarte mit den Unterschriften der Beschäftigten für Konzern-Chef Elmar Degenhart und forderten ein Strategiegespräch mit ihm.

Die Mitarbeiter empfänden es als Provokation, nicht in die Zukunfts- und Strategiediskussion eingebunden zu sein, teilte die IG-Metall-Geschäftsstelle Darmstadt mit. Continental hatte im September angekündigt, die Serienproduktion von Steuerungsinstrumenten im Werk Babenhausen bis 2025 zu beenden. Zudem soll geprüft werden, die Hälfte der Entwicklungsarbeit an andere Standorte zu verlagern. Betroffen seien in dem Werk im Kreis Darmstadt-Dieburg mehr als 2200 der rund 3600 Arbeitsplätze.

Anzeige

Continental soll angesichts des Umbruchs der Autobranche künftig weniger Hydraulik und Technik für Verbrennungsmotoren anbieten. Stattdessen will sich der Zulieferer unter anderem auf Elektronik, Sensorik und automatisiertes Fahren konzentrieren.

dpa