Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft EU-Gericht plant Urteil über Beihilfen für Flughafen Hahn
Mehr Hessen Wirtschaft EU-Gericht plant Urteil über Beihilfen für Flughafen Hahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 10.04.2019
Eine Fahrgasttreppe vor dem Terminal des Flughafens Hahn. Quelle: Thomas Frey/Archivbild
Luxemburg/Hahn

Ursprünglich war die Verkündung bereits für den heutigen Mittwoch geplant gewesen, sie wurde aber verschoben. Gründe dafür wurden nicht genannt.

Die Richter haben Verträge des Flughafens Hahn mit dem Billigflieger Ryanair unter die Lupe genommen. Es geht um Millionen, die bereits vor Jahren geflossen sind. Die Lufthansa spricht von einem unfairen Wettbewerb. Sie klagt gegen die EU-Kommission wegen eines Brüsseler Beschlusses von 2014.

dpa

Der Oberbürgermeister der hessischen Stadt Hanau, Claus Kaminsky (SPD), ist in Erfurt zum neuen Vorsitzenden des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen gewählt worden.

10.04.2019

Taxifahrer sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Verkehrsminister Scheuer will den Fahrdienstmarkt für Uber, Moia und Co liberalisieren, Auflagen streichen. Das Taxigewerbe sieht alleine in Hessen 20 000 Jobs in Gefahr.

10.04.2019

Die Supermarktkette Tegut plant den Bau eines großen Logistikzentrums im osthessischen Hünfeld nahe der Autobahn 7 (Kassel-Fulda). Auf einer Fläche von rund 23 Hektar - das entspricht etwa 32 Fußballfeldern - soll das Warenlager entstehen, wie Tegut am Mittwoch in Fulda mitteilte.

10.04.2019