Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Dünner Winterflugplan bremst Wachstum bei Fraport
Mehr Hessen Wirtschaft Dünner Winterflugplan bremst Wachstum bei Fraport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 06.11.2019
Ein Flugzeug startet vom Flughafen Frankfurt am Main. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

Bisher hatte Vorstandschef Stefan Schulte einen Zuwachs von zwei bis drei Prozent angepeilt. Von Januar bis Oktober steht nach vorläufigen Zahlen ein Plus von 2,2 Prozent zu Buche.

Im dritten Quartal konnte Fraport bei Umsatz und Gewinn allerdings noch Zuwächse verbuchen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 1,07 Milliarden Euro. Der operative Gewinn (Ebitda) legte um vier Prozent auf knapp 437 Millionen Euro zu und übertraf damit die Erwartungen von Analysten. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von rund 222 Millionen Euro, ein Plus von fünf Prozent. Für das Gesamtjahr sieht der Vorstand Fraport auf Kurs, wie geplant einen operativen Gewinn von 1,16 bis 1,195 Milliarden Euro zu erreichen.

dpa

Streiken die Flugbegleiter der Lufthansa oder wird der Streik noch in letzter Minute abgesagt? Die Lufthansa verlässt nichts unversucht, den Ausstand noch zu kippen. Er könnte aber auch ausgeweitet werden.

06.11.2019

Für besonderen unternehmerischen Erfolg, innovative Produkte sowie das Schaffen von Arbeitsplätzen sind vier hessische Firmen zu "Hessen-Champions" gekürt worden.

05.11.2019

Unmittelbar vor dem am Donnerstag drohenden Streik der Flugbegleiter hat Lufthansa-Chef Carsten Spohr die Spitzenvertreter der konkurrierenden Gewerkschaften zu einem Krisengespräch eingeladen.

05.11.2019