Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Deutsche-Bank-Chef: Kein Dissens mit Aufsichtsratschef
Mehr Hessen Wirtschaft Deutsche-Bank-Chef: Kein Dissens mit Aufsichtsratschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 08.05.2019
Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, steht vor dem Firmenlogo. Quelle: Arne Dedert/Archivbild
Frankfurt/Main

"Auch wenn die Entscheidung zum Start und zum Ende der Gespräche der Vorstand treffen muss, möchte ich klarstellen: Es gab hier keinerlei Dissens zwischen unserem Aufsichtsratsvorsitzenden und mir", sagte Sewing am Dienstagabend bei einer Veranstaltung in Hamburg, wie am Mittwoch aus Bankkreisen verlautete.

Nach knapp sechs Wochen intensiven Gesprächen hatten die Vorstände von Deutscher Bank und Commerzbank Ende April mitgeteilt, dass sie die Idee eines Zusammenschlusses beider Häuser nicht weiterverfolgen, weil eine Fusion aus ihrer Sicht "keinen ausreichenden Mehrwert bieten würde".

"Für uns stand immer fest, dass es richtig und wichtig ist, eine solche Gelegenheit zu prüfen, wenn sie sich bietet", sagte Sewing den Angaben zufolge. Er habe sich von niemandem unter Druck gesetzt gefühlt - nicht von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und auch nicht von Aufsichtsratschef Achleitner.

dpa

Die Deutsche Börse hat vor Aktionären ihre Entscheidung verteidigt, nicht gegen die Millionenbuße in der Insideraffäre um Ex-Vorstandschef Carsten Kengeter vorzugehen.

08.05.2019

Die Pläne für eine Fusion mit der Deutschen Bank sind beerdigt - nun will die Commerzbank beweisen, dass sie auch ohne Partner eine sichere Zukunft hat. Einfach waren die ersten drei Monate 2019 nicht.

08.05.2019

Die Lufthansa hat offiziell ihr Interesse bekundet, den Ferienflieger Condor komplett zu übernehmen. Ein entsprechendes unverbindliches Angebot sei an den britischen Eigentümer Thomas Cook gerichtet worden, erklärte Konzernchef Carsten Spohr am Dienstag bei der Hauptversammlung seines Unternehmens in Bonn.

07.05.2019