Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Deutsche-Bank-Aktien steigen dank geplantem Radikalumbau
Mehr Hessen Wirtschaft Deutsche-Bank-Aktien steigen dank geplantem Radikalumbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 08.07.2019
Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. Foto: Arne Dedert/Archivbild
Frankfurt/Main

Experten bleiben aber gerade mit Blick auf die schwache Historie vorsichtig, was die alles entscheidende Ausführung betrifft.

Der Konzern will den Umbau selbst finanzieren. Man bitte den Aktionär nicht um eine Kapitalerhöhung und werde mit der Zeit über die Dividende auch Kapital zurückgeben, sagte Konzernchef Christian Sewing dem Nachrichtensender n-tv. "Von daher ist das meines Erachtens auf mittlere und lange Sicht eine gute Nachricht für die Aktionäre." Zuletzt war am Markt auf eine Kapitalerhöhung um 5 Milliarden Euro spekuliert worden.

dpa

Deutschlands größter Krankenhausbetreiber Fresenius baut seine Telemedizin-Dienste für Patienten aus. Der Dax-Konzern habe angefangen, hierzulande einen Beratungsdienst über die Gemeinschaftsfirma Helios Dialogue einzuführen, sagte Fresenius-Vorstand Francesco De Meo der Deutschen Presse-Agentur.

08.07.2019

Hessens Landwirte stehen teils kurz vor der Ernte und können eines jetzt nicht gebrauchen: Hagel. Das wäre gerade für den Raps schlecht, sagte Bernd Weber, der Sprecher des hessischen Bauernverbandes.

08.07.2019

Mit radikalen Einschnitten will Deutsche-Bank-Chef Sewing die Durststrecke beenden. Rund 18 000 Stellen sollen abgebaut werden. Vor allem das Kapitalmarktgeschäft wird zurechtgestutzt.

07.07.2019