Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Deutlich weniger Passagiere und Fracht am Flughafen Hahn
Mehr Hessen Wirtschaft Deutlich weniger Passagiere und Fracht am Flughafen Hahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 29.07.2019
Eine Gangway steht auf dem Rollfeld vom Flughafen Hahn. Quelle: Andreas Arnold/Archivbild
Lautzenhausen

Das sind 27 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bei der Fracht wies die ADV-Statistik ein Minus von 10,1 Prozent auf 82 389 Tonnen aus.

Ein Grund für den Rückgang im Passagierflugverkehr ist die Verlagerung von Flügen der Billigfluggesellschaft Ryanair zu den benachbarten Flughäfen Frankfurt/Main, Luxemburg und Köln/Bonn - und die Streichung von Flugzielen. Der Flughafen Hahn gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Mischkonzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen. Im vergangenen Jahr zählte der Flughafen im Hunsrück insgesamt gut zwei Millionen Passagiere. Vor mehr als zehn Jahren waren es noch nahezu vier Millionen.

Der Flughafen Hahn gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Mischkonzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen.

dpa

Die Deutsche Börse hat weitere Übernahmen im Visier - unter anderem Geschäftsbereiche im Devisenhandel des Finanzdatenanbieters Refinitiv. Die Gespräche laufen schon länger. Doch ausgerechnet die Konkurrenz aus London kommt dem Dax-Konzern nun in die Quere.

28.07.2019

Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich bei einem Termin mit protestierenden Reinigungskräften in seiner Heimatstadt Gießen nach Ansicht der Gewerkschaft als Fachmann gezeigt.

27.07.2019

Beim Mineralwasserabfüller Hassia laufen wegen der Hitze die Anlagen auf Hochtouren. In der Produktion werde derzeit im Dreischichtbetrieb sechs Tage in der Woche gearbeitet, berichtete eine Firmensprecherin am Freitag in Bad Vilbel bei Frankfurt.

26.07.2019