Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Daimler mit kleinerem Messestand auf der IAA
Mehr Hessen Wirtschaft Daimler mit kleinerem Messestand auf der IAA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 28.08.2019
Montagearbeiter arbeiten im Mercedes-Benz-Werk in der Aggregateaufrüstung an Antriebssträngen für die S-Klasse. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
Frankfurt/Main

Auch finanziell werde "signifikant weniger" Aufwand betrieben.

"Wir denken Automesse neu", erklärte Fetzer. Mit der IAA als Marketing-Plattform könne man aber immer noch eine konkurrenzlos hohe Zahl an Autointeressierten erreichen. In der einstmals vollbespielten Frankfurter Festhalle werden auf einer Teilfläche nur noch 18 Autos zu sehen sein. An ihrer Stelle will Daimler verschiedene Erlebniswelten etwa zur Digitalisierung und Mobilitätskonzepten der Zukunft zeigen. Dazu kommt das Kongress-Format "me convention" mit rund 2000 Teilnehmern in der benachbarten Halle 1.

Die übrige Modellpalette der Daimler-Marken mit noch einmal 38 Wagen wird im sogenannten "Forum" stehen, das früher allein für den Auftritt der Kleinwagen-Marke Smart genutzt wurde. BMW hat seine Ausstellungsfläche noch drastischer verringert, Dutzende ausländische Hersteller sind aus Kostengründen auf der IAA in diesem Jahr gar nicht vertreten.

dpa

Die Entwicklung des Opel-Werks in Eisenach glich in der Vergangenheit einer Achterbahnfahrt. In den letzten Jahren grassierte sogar die Angst, die Kleinwagenfabrik könnte geschlossen werden. Nun versucht Opel einen Neustart.

28.08.2019

Die hessischen Gemeinden haben im ersten Halbjahr ein deutliches Plus bei den Gewerbesteuereinnahmen verbucht. Mit 2,8 Milliarden Euro sei der Wert des Vorjahreszeitraums um 13,8 Prozent übertroffen worden, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

28.08.2019

Das Baukindergeld soll den Wohnungs- und Hausbau fördern. Doch viele nutzen die Förderung nur zum Kauf von bestehenden Eigenheimen. Vor allem in Städten wird nur wenig gebaut.

28.08.2019