Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Carl-Peter Forster soll Hella-Gesellschafterausschuss leiten
Mehr Hessen Wirtschaft Carl-Peter Forster soll Hella-Gesellschafterausschuss leiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 14.08.2019
Carl-Peter Forster. Quelle: Gero Breloer/Archivbild
Lippstadt

Seine Wahl stehe auf der Tagesordnung der Hauptversammlung am 27. September. Der Gesellschafterausschuss ist das maßgebliche Kontrollorgan der börsennotierten Firma, die zu mehr als 60 Prozent in Familienbesitz ist.

Hella hat weltweit 39 000 Mitarbeiter, davon 10 000 in Deutschland. Die Zentrale samt Werk ist in Lippstadt, wo 5300 Menschen für Hella tätig sind. In dem abgelaufenen Geschäftsjahr, das bis Ende Mai ging, verbuchte Hella 7 Milliarden Euro Umsatz. Die Autobranche setzt im großen Stil auf Produkte des Unternehmens, etwa Scheinwerfer, Heckleuchten, Innenraum-Lampen, Radarsensoren und Kamerasoftware.

dpa

Der Pharmakonzern Stada hat im ersten Halbjahr gute Geschäfte gemacht. Dank einer starken Nachfrage nach rezeptfreien Markenprodukten und Nachahmerarznei in europäischen Kernmärkten stieg der Umsatz um 11 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro.

14.08.2019

Der Immobilienfinanzierer Aareal Bank sieht sich nach einem wieder sprudelnden Neugeschäft auf Kurs zu seinem Gewinnziel für 2019. Der Betriebsgewinn dürfte wie geplant 240 Millionen bis 280 Millionen Euro erreichen, teilte das im MDax gelistete Institut am Dienstag in Wiesbaden mit.

13.08.2019

Der Kasseler Kali- und Salzproduzent K+S ist ab sofort deutlich besser gegen Produktionsausfälle durch Trockenheit gerüstet. Das Unternehmen hat im hessisch-thüringischen Kalirevier einen Zwischenspeicher für Salzabwässer in 700 Metern Tiefe in einem ehemaligen Abbaubereich errichtet.

13.08.2019