Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Burkhard Lohr soll bis Juni 2025 Konzernchef von K+S bleiben
Mehr Hessen Wirtschaft Burkhard Lohr soll bis Juni 2025 Konzernchef von K+S bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 22.08.2019
Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender des Kasseler Düngemittel- und Salzproduzenten. Quelle: Uwe Zucchi/Archivbild
Kassel

Lohr hatte das Amt im Mai 2017 von Konzernchef Norbert Steiner übernommen. Unter seiner Führung wurde der Kalikonzern umgebaut.

Lob bekam Lohr von Aktionären und Analysten für seine Verhandlungen mit Umweltverbänden, Kommunen und Landesregierungen über die Entsorgung von Salzabwässern. Die Geschäfte des Konzerns blieben dagegen im vergangenen Jahr unter anderem wegen Entsorgungsproblemen infolge des trockenen Sommers hinter den Erwartungen zurück. Zugleich verlängerte der MDax-Konzern auch den Vertrag von Finanzvorstand Thorsten Boeckers (44) bis Mai 2025.

dpa

Die zunächst umstrittene Diskussion zwischen Autoindustrie und ihren Kritikern zur Automesse IAA findet nun doch statt. Der Branchenverband VDA und die Veranstalter einer geplanten Klima-Demonstration haben sich nach gemeinsamen Angaben auf den 5. September geeinigt.

22.08.2019

Der Nutzfahrzeugzulieferer Jost Werke hat im zweiten Quartal von einer guten Nachfrage in Nordamerika profitiert. Der Umsatz stieg um 5,7 Prozent auf knapp 202 Millionen Euro, wie der SDax-Konzern am Donnerstag in Neu-Isenburg mitteilte.

22.08.2019

Die Landesbank Hessen-Thüringen hat im ersten Halbjahr 2019 dank der Eingliederung des Kommunalfinanzierers DKD ein besseres Ergebnis eingefahren als vor Jahresfrist. Mit 325 Millionen Euro Vorsteuergewinn übertraf Deutschlands drittgrößte Landesbank den Vorjahreswert von 200 Millionen Euro deutlich, wie die Helaba am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

22.08.2019