Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Bisherige Führungsspitze der Ufo bestätigt
Mehr Hessen Wirtschaft Bisherige Führungsspitze der Ufo bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 14.02.2020
Mörfelden-Walldorf

Ihre Liste "No more games" (keine Spielchen mehr) erhielt demnach 69,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen ohne Enthaltungen und wird den siebenköpfigen Vorstand künftig allein stellen. Über den Vorsitz wird erst in der konstituierenden Sitzung entschieden. Die unterlegene Konkurrenzliste "Phoenix" erhielt 30,5 Prozent.

Zuletzt hatte die Ufo nach heftigen innergewerkschaftlichen Streitigkeiten nur noch einen zweiköpfigen Rumpfvorstand mit de la Cruz und Flohr. Die Lufthansa hatte zwischenzeitlich die Vertretungsberechtigung des Vorstands bezweifelt und der Gewerkschaft die Fähigkeit abgesprochen, Tarifverträge abzuschließen. Nach monatelangen Auseinandersetzungen und drei Streikwellen war aber schließlich Ende Januar doch der Einstieg in eine umfassende Schlichtung gelungen. Sie wird von einer Mediation und einem außergerichtlichen Güteverfahren begleitet.

Im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen hatte häufig der frühere Ufo-Chef Nicoley Baublies gestanden, der nun als Beauftragter beim Vorstand angestellt ist. Er kandidierte für einen Sitz in der wichtigen Grundsatzkommission und wurde dort ebenfalls gewählt.

dpa

Wegen des Coronavirus hat die Lufthansa ihre Flugpause nach China verlängert. Bis zum Ende des Winterflugplans am 28. März werden nun auch Peking und Shanghai von den Fluggesellschaften der Gruppe einschließlich Swiss und Austrian nicht mehr angeflogen, wie der Konzern am Freitag in Frankfurt mitteilte.

14.02.2020

Hessen und Rheinland-Pfalz fordern mehr Einheitlichkeit beim Rückruf von belasteten Lebensmitteln. Für eine effektive Kontrolle von Lieferwegen sollen die Vorgaben strenger werden.

14.02.2020

Das Tourismusland Hessen boomt. Gerade ausländische Gäste machen immer häufiger Station im Land. Hessens größte Stadt Frankfurt bleibt dabei ein Besuchermagnet, aber auch Kassel holt auf.

13.02.2020