Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Bericht: Mitarbeiterprotest gegen Bankenfusion geplant
Mehr Hessen Wirtschaft Bericht: Mitarbeiterprotest gegen Bankenfusion geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 23.03.2019
Trillerpfeifen liegen vor einer Kundgebung auf einem Tisch mit der Aufschrift «Streik». Quelle: Caroline Seidel/Archiv
Frankfurt/Main

Darauf hätten sich die bei der Gewerkschaft Verdi organisierten Arbeitnehmervertreter beider Geldhäuser bei einem Treffen am Donnerstagabend verständigt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf "mehrere mit dem Thema vertraute Personen".

Mit dem Slogan "Getrennt in den Farben, gemeinsam in den Zielen" wollten Mitarbeiter von Deutscher Bank und Commerzbank in den kommenden Wochen deutlich machen, warum eine Fusion aus ihrer Sicht falsch wäre. Die Planungen von Verdi sähen vom 28. März an Warnstreiks im Zuge der laufenden Tarifrunde vor - an jedem Arbeitstag in einer anderen Stadt, wie es hieß. Verdi befürchtet bei einer Fusion den Verlust von tausenden Arbeitsplätzen.

dpa

Die EU-Kommission erwartet, dass bei einer Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank keine Steuergelder notwendig werden. "Ich gehe davon aus, dass bei einem Zusammenschluss der beiden Institute keine staatlichen Gelder fließen oder irgendwelche Garantien gemacht werden", sagte Valdis Dombrovskis, der Vizepräsident der EU-Kommission, der Zeitung "Die Welt" (Samstag).

23.03.2019

Am Flugchaos im Sommer 2018 waren auch die Fluggesellschaften nicht unschuldig. Der Lufthansa-Konzern überprüft daher viele Prozesse, erwartet aber auch von anderen verstärkte Anstrengungen.

23.03.2019

Die Software-Probleme der Deutschen Flugsicherung machen sich inzwischen am Frankfurter Airport stärker bemerkbar. An anderen Flughäfen halten sich die Auswirkungen zunächst in Grenzen.

22.03.2019