Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Aufsichtsrat will Vertrag von Theodor Weimer verlängern
Mehr Hessen Wirtschaft Aufsichtsrat will Vertrag von Theodor Weimer verlängern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 08.11.2019
Theodor Weimer, Vorstandsvorsitzender Deutsche Börse AG. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

"Der Aufsichtsrat hat sich bereits auf meinen Vorschlag hin für eine mehrjährige Verlängerung ausgesprochen und wird seine Entscheidung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben gleich am Anfang des neuen Jahres treffen", erklärte Faber. Mehrere Medien hatten zuvor über Fabers Stellungnahme berichtet.

Faber betonte: "Die Spekulationen über meinen angeblichen Wunsch zur Begrenzung der Vertragslaufzeit entbehren jeder Grundlage." Üblich sind Verträge mit Laufzeiten von drei oder fünf Jahren.

Weimer (59) führt die Deutsche Börse seit Anfang 2018, sein aktueller Vertrag läuft bis Ende 2020. Der ehemalige Chef der Hypovereinsbank hatte die Deutsche Börse nach einem Krisenjahr, in dem unter anderem die angestrebte Fusion mit der Londoner Börse LSE gescheitert war, wieder in ruhigeres Fahrwasser gesteuert.

dpa

Um umfangreiche Dieselfahrverbote in Frankfurt abzuwenden, fordert Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) von der Stadt weitere Maßnahmen zur Drosselung des Autoverkehrs.

08.11.2019

Als Folge des Streiks bei der Lufthansa rechnet der Frankfurter Flughafen am Samstag noch mit langen Wartezeiten für Passagiere. Nach dem geplanten Ende des Flugbegleiter-Streiks seien mehr Fluggäste als üblich zu erwarten, sagte am Freitag ein Sprecher des Betreibers Fraport.

08.11.2019

Darmstadt, Wiesbaden und nun bald Frankfurt: Im Streit über zu hohe Schadstoffwerte in der Luft fällt in einem Monat die Entscheidung über mögliche Fahrverbote in der größten hessischen Stadt. Richtig optimistisch ist man dort nicht.

08.11.2019