Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Zahl der Hebammen-Azubis steigt
Mehr Hessen Politik Zahl der Hebammen-Azubis steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 15.06.2019
Eine Hebamme untersucht eine schwangere Frau. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archivbild
Wiesbaden

Das geht aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD-Abgeordneten im hessischen Landtag, Daniela Sommer, hervor.

Die Pläne der Bundesregierung, die Hebammenausbildung an die Hochschulen zu bringen, bewertet die Landesregierung grundsätzlich positiv. Allerdings weise der aktuelle Gesetzentwurf noch "Defizite auf", wie Sozialminister Kai Klose (Grüne) in seiner Antwort darlegt. Zudem sei die Finanzierung der Studienplätze noch nicht geklärt. Bisher dauert die Ausbildung drei Jahre. Sie umfasst theoretischen und praktischen Unterricht. Zudem gibt es an der Hochschule Fulda den Modellstudiengang "Hebammenkunde" mit Bachelor-Abschluss und Examen.

Sollte die bisherige Ausbildung durch Bachelorstudiengänge ersetzt werden, müssten jährlich 120 Studienanfänger aufgenommen werden. Insgesamt seien 360 bis 480 Studienplätze notwendig. Die Kosten dafür liegen laut Ministerium bei 18,7 Millionen Euro jährlich. Diese sollten nach Einschätzung der Landesregierung "durch den Verursacher - den Bund - getragen werden", schreibt Klose.

dpa

Wo in Südhessen dürfen Windkraftanlagen gebaut werden? Darüber hat jetzt die dortige Regionalversammlung entschieden. Dem Beschluss gingen laute Proteste voraus.

14.06.2019

Deutschland drohen wegen der Salzeinleitung durch die Kaliindustrie in Werra und Weser keine Sanktionen durch die EU mehr. Die EU-Kommission habe das entsprechende Vertragsverletzungsverfahren wegen Nichteinhaltung der Wasserrahmenrichtlinie eingestellt, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Freitag in Berlin.

14.06.2019

Im früheren Gymnasium des kommissarischen SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel in Gießen haben schon mehrfach bedeutende Sozialdemokraten die Schulbank gedrückt.

14.06.2019