Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Wiesbaden verhängt Betretungsverbot für Krankenhäuser
Mehr Hessen Politik Wiesbaden verhängt Betretungsverbot für Krankenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 31.08.2020
Eine Krankenpflegerin schiebt auf einer Station ein Krankenbett durch den Gang.
Eine Krankenpflegerin schiebt auf einer Station ein Krankenbett durch den Gang. Quelle: Marijan Murat/dpa/Archiv/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

"Die Wiesbadener Klinken sahen sich angesichts der erneut steigenden Infektionszahlen in der Bevölkerung zu einer Rückkehr zum Besuchsverbot gezwungen", teilte die Stadt am Montag mit.

Ausnahmen gebe es bei Geburten sowie bei der Aufklärung über eine schwerwiegende Diagnose und bei sterbenden Menschen. Diese Besuche müssten aber bei der Klinikverwaltung angemeldet werden. Keine Einschränkung gibt es für Besuche von Eltern und Erziehungsberechtigten bei ihren Kindern sowie für Menschen, die ein besonderes Betreuungsbedürfnis haben, wie etwa an Demenz Erkrankte. Auch Seelsorger, Betreuer, Anwälte, Standesbeamte und Bestatter dürfen die Einrichtungen betreten.

In Wiesbaden war am Montag mit 35,5 der höchste Inzidenzwert in Hessen verzeichnet worden. Die kritische Marke beträgt 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Im Vergleich zum Sonntag war die wichtige Corona-Kennzahl in der Landeshauptstadt jedoch leicht zurückgegangen.

dpa