Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Weniger Haushalte in Hessen brauchen Wohngeld
Weniger Haushalte in Hessen brauchen Wohngeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 02.08.2022
Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Innenstadt.
Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Innenstadt. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden (dpa/lhe)

In Hessen haben 2021 weniger Haushalte Wohngeld bezogen. Die Zahl sank im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren rund 1800 Haushalte weniger als 2020. Insgesamt bezogen zum Stichtag 31. Dezember 38.430 Haushalte die Sozialleistung. Der durchschnittliche Anspruch lag den Angaben zufolge bei 220 Euro. Das waren zwölf Euro mehr als im Vorjahr.