Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Wenige Verstöße gegen Corona-Verordnung bei Regenwetter
Mehr Hessen Politik Wenige Verstöße gegen Corona-Verordnung bei Regenwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 01.05.2020
Ein Polizist und ein Demonstrant unterhalten sich. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Frankfurt

"Hier ist gar nichts los, absolut null", sagte ein Sprecher der Polizei in Wiesbaden am Nachmittag. "Es regnet, die Leute bleiben drin." Aus Kassel meldete die Polizei lediglich vereinzelte Einsätze. "Heute ist es in Nordhessen bislang sehr ruhig", teilte ein Sprecher mit.

Ein ähnliches Bild zeigte sich in den Polizeistationen im ganzen Land. Auch aus Offenbach hieß es: "Nichts los." Die Leute seien drin geblieben, so ein Sprecher. In Darmstadt blieb es nach Angaben eines Sprecher "wetterbedingt" ebenfalls ruhig: "Es gibt nichts zu vermelden." Auch in Fulda gab es bis zum Nachmittag der Polizei zufolge "nichts" zu vermelden. Es sei windig und kalt, "kein Ausflugswetter", sagte ein Sprecher.

Anzeige

In Frankfurt löste die Polizei am frühen Nachmittag in der Innenstadt eine nicht angemeldete Versammlung auf. Die etwa 60 Menschen hatten sich nach Angaben der Polizei außerdem nicht an die bestehenden Abstandsregelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gehalten.

dpa