Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Wagner: Rechtsextremismus bei Polizei nicht verharmlosen
Mehr Hessen Politik Wagner: Rechtsextremismus bei Polizei nicht verharmlosen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 10.06.2021
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Quelle: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

"Wir haben in Deutschland und in Hessen ein Problem mit Rechtsextremismus in der Polizei", sagte er am Donnerstag in Wiesbaden. "Es geht um mehr als Einzelfälle. Es wäre falsch, das zu verharmlosen." Ebenso falsch wäre es aber auch, die Polizei unter einen Generalverdacht zu stellen, mahnte Wagner. "Denn die allermeisten machen einen engagierten, tadellosen und für uns alle unverzichtbaren Job."

Zusammenhalt sei für die Polizeiarbeit zwar unverzichtbar, er müsse aber bei Rechtsextremismus, Straftaten und Fehlverhalten enden, forderte Wagner. "Wir brauchen keine Fronten zwischen Polizei und Gesellschaft, sondern ein entschlossenes, gemeinsames Signal von Politik, Gesellschaft und Polizei: Wir dulden keinen Rechtsextremismus in der Polizei."

© dpa-infocom, dpa:210610-99-936703/2

dpa