Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Wagner: Haushalt stellt Weichen für ökologischen Aufbruch
Mehr Hessen Politik Wagner: Haushalt stellt Weichen für ökologischen Aufbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 28.01.2020
Mathias Wagner, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Hessischen Landtag. Quelle: Silas Stein/dpa/Archivbild
Wiesbaden

Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Mathias Wagner sagte in der Generaldebatte am Dienstag in Wiesbaden: "Dabei gehen wir umsichtig, vorausschauend und sorgsam mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger um. Wir geben Geld erst aus, wenn wir es tatsächlich auch verlässlich haben." Das unterscheide die schwarz-grüne Landesregierung von der SPD-Opposition, die mit ihren Haushaltsanträgen "allen alles" verspreche.

Rund 900 Millionen Euro fließen laut Etatentwurf der Landesregierung in dieser Wahlperiode in den Klimaschutz, wie Wagner erklärte. Hessen sei "das Land der günstigen Flatrate-Tickets für Busse und Bahnen" und stehe in der Spitzengruppe bei der ökologischen Landwirtschaft. Die Fördermittel für Demokratieprojekte seien annähernd verdoppelt und das Aktionsprogramm "Hessen gegen Hetze" aufgelegt worden, um Rechtsextremismus, Gewalt und Hass entschieden entgegen zu treten.

dpa

Mit offenem Visier kämpfen Landesregierung und Opposition im Parlament um ihre Finanzkonzepte für Hessen. Bei der nächsten Landtagssitzung im März soll der Haushalt endgültig verabschiedet werden.

28.01.2020

Der hauptamtliche Vorstand und das Präsidium der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt (Awo) haben ein Kündigungsverfahren gegen den langjährigen Geschäftsführer Jürgen Richter eingeleitet.

28.01.2020

Seit Jahreswechsel gelten neue Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern - Hessen bekommt dadurch 579 Millionen Euro zusätzlich. Nach einer Modellrechnung des Bundesfinanzministeriums erhalten die Länder pro Jahr insgesamt rund 9,64 Milliarden Euro mehr vom Bund.

28.01.2020