Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik W-Lan-Schulprojekt in Frankfurt soll mit 29 Schulen starten
Mehr Hessen Politik W-Lan-Schulprojekt in Frankfurt soll mit 29 Schulen starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 20.11.2018
Frankfurt/Main

Für die Einrichtung von W-Lan an allen Frankfurter Schulen seien knapp acht Millionen Euro veranschlagt, sagte Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD). Ursprünglich war der Start des Pilotprojekts mit 14 teilnehmenden Schulen geplant gewesen, nun sind es 29.

In einem Teil der Projektschulen können die Schüler den Angaben zufolge mit Laptops und Tablets digitale Schulbücher und Videosequenzen ansehen oder Aufgaben und Arbeitsblätter in der Schulcloud bearbeiten. Eine andere Variante ist eine offene W-Lan-Lösung durch das städtische Amt für Informations- und Kommunikationstechnik. Bis zu 15 Schulen können sich über einen externen Anbieter drahtloses Internet installieren lassen, wenn sie ein entsprechendes pädagogisches Konzept vorlegen, hieß es.

dpa

Der Fall der wegen verbotener Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verurteilten Ärztin Kristina Hänel kommt vor das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt. Gegen das Berufungsurteil des Landgerichts Gießen sei Revision eingelegt worden, teilte am Dienstag ein Justiz-Sprecher mit.

20.11.2018

Bei der versuchten Abschiebung einer vierköpfigen Familie in Rimbach im Odenwald hat eine Frau die Polizisten mit einem Messer bedroht. Die Beamten setzten deshalb Pfefferspray ein, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

20.11.2018

Jede Stimme zählt: Nur 66 Stimmen könnten der schwarz-grünen Koalition in Hessen ihre mögliche Zukunft sichern. Umso dramatischer, wenn es bei der ersten Auszählung Ungereimtheiten gibt. Frankfurt will jetzt Konsequenzen ziehen.

19.11.2018