Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Verurteilter Freund von Soldat Franco A. legt Revision ein
Mehr Hessen Politik Verurteilter Freund von Soldat Franco A. legt Revision ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 25.09.2019
Ein Schild mit der Aufschrift "Landgericht" in Gießen. Quelle: Marius Becker/Archivbild
Gießen

Die Verteidigung habe Revision eingelegt, teilte ein Gerichtssprecher am Mittwoch mit. Damit muss sich nun der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe mit dem Fall befassen. Der 27-Jährige war Mitte September zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte gestanden, für Franco A. Bundeswehrmunition sowie Sprengkörper verwahrt zu haben. Er will sich dabei aber nichts gedacht haben.

Nach Überzeugung des Landgerichts hatte der 27-Jährige die Gegenstände im April 2017 in Offenbach übernommen und in seinem Zimmer in einem Studentenwohnheim in Friedberg (Wetteraukreis) gebunkert.

Die Bundesanwaltschaft wirft Franco A. vor, aus einer rechtsextremen Gesinnung heraus Anschläge geplant zu haben. Der Bundesgerichtshof prüft, ob ihm wegen Terrorverdachts der Prozess gemacht werden kann. Das Oberlandesgericht Frankfurt hatte dies abgelehnt mit Verweis auf keinen hinreichenden Verdacht.

dpa

Die Dienstreisen von hessischen Landesbediensteten sollen künftig CO2-neutral sein. Das Ziel einer klimaneutralen Landesverwaltung bis 2030 rückt somit ein Stück näher. Trotzdem regt sich Kritik.

24.09.2019

Die Kritik am geplanten kommunalen Förderprogramm "Starke Heimat" der hessischen Landesregierung reißt nicht ab. Der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Marius Weiß, nannte die Pläne am Dienstag im Landtag in Wiesbaden einen "Verstoß gegen die kommunale Selbstverwaltung".

24.09.2019

Die Linke-Landtagsfraktion ist mit ihrem Vorstoß zum Verbot von Inlandsflügen bei Dienstreisen von hessischen Landesbediensteten gescheitert. Linke-Abgeordnete Torsten Felstehausen forderte die Landesregierung am Dienstag im Landtag in Wiesbaden auf, den Ausstoß von Treibhausgasen in Hessen mit konkreten Maßnahmen weiter einzudämmen.

24.09.2019