Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Verdacht auf Urkundenfälschung vor Wahl: Ermittlungen laufen
Mehr Hessen Politik Verdacht auf Urkundenfälschung vor Wahl: Ermittlungen laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 15.03.2021
Ein Schild mit der Aufschrift «Briefwahlunterlagen» ist in einem Briefwahllokal angebracht.
Ein Schild mit der Aufschrift «Briefwahlunterlagen» ist in einem Briefwahllokal angebracht. Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Anzeige
Darmstadt

"Die Beschuldigten stehen im Verdacht, gefälschte Vollmachten bei dem Wahlamt vorgelegt zu haben, um so unberechtigt an Briefwahlunterlagen zu gelangen." Bei der Überprüfung der eingereichten Unterlagen seien dann Unstimmigkeiten festgestellt worden, was die Ermittlungen ins Rollen gebracht habe.

Zuvor hatten mehrere Medien über den Fall berichtet und von insgesamt bis zu 90 Verdachtsfällen geschrieben. Demnach soll auch ein bei der Wahl angetretener Spitzenkandidat beschuldigt sein. Dieser weise die Vorwürfe zurück. Die Staatsanwaltschaft nannte keine weiteren Details zu den Personen, gegen die sich die Ermittlungen richten. Der Name der betreffenden Partei könne aus Datenschutzgründen nicht mitgeteilt werden, erklärte zudem der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-829126/2

dpa