Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Unterstützung beim Lernen zuhause mit Leih-Computern
Mehr Hessen Politik Unterstützung beim Lernen zuhause mit Leih-Computern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 01.05.2020
Eine Schülerin lernt zu Hause mit einem Laptop. Quelle: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die finanzielle Grundlage für die Anschaffung der Technik komme von einem Soforthilfeprogramm des Bundes über 500 Millionen Euro für digitales Lernen.

Hessen erhalte aus diesem Programm insgesamt 37 Millionen Euro, erklärte Lorz. Derzeit liefen noch Gespräche mit dem Bund unter anderem zu der Frage, inwiefern die Länder zusätzlich eigene Mittel einbringen könnten. Der Minister betonte, dass das Lernen von Zuhause aus die Schulen noch eine Weile begleiten werde.

Anzeige

"Wenn wir alle Schülerinnen und Schüler schon bald wieder in der Schule unterrichten wollen, dann geht das bei Beachtung der Abstandsregeln derzeit nur in einer Art Schichtunterricht", erklärte er. Dabei gebe es nur an speziellen Tagen ein Treffen und Austausch mit den Lehrkräften, um neue Aufträge entgegenzunehmen. "Wir werden eine ganz neue Form des gemischten Unterrichtens einführen - teils Schule, teils zuhause", erklärte der Kultusminister.

dpa

Anzeige