Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Tobias Hans sieht CDU im Überlebenskampf
Mehr Hessen Politik Tobias Hans sieht CDU im Überlebenskampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 14.02.2020
Tobias Hans (CDU), Ministerpräsident des Saarlandes. Quelle: Gregor Fischer/dpa
Saarbrücken

"Es geht um das Überleben der CDU als Volkspartei der Mitte und darum, verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen", sagte Hans am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. In der aktuellen Diskussion gehe es "um weit mehr als um Personalfragen", mahnte er.

"Es kann jetzt nur miteinander und in Geschlossenheit gehen. Unser Ziel muss es doch sein, jemanden zu präsentieren, hinter dem sich die gesamte Union versammeln kann." Hans bekräftigte, die CDU brauche jetzt "ein gesteuertes Verfahren für die Neuaufstellung des Parteivorsitzes und der Kanzlerkandidatur".

Dazu führe die derzeitige CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer in der nächsten Woche die ersten Gespräche. "Wir werden gemeinsam im Präsidium und Bundesvorstand einen Fahrplan diskutieren und beschließen", sagte Hans. Kramp-Karrenbauer hatte am Montag ihren Verzicht auf die Kanzlerkandidatur erklärt. Zudem hatte sie angekündigt, sich nicht wieder um den Parteivorsitz zu bewerben.

dpa

Weil sie mit Zuwendungen vom Job-Center salafistische Gewaltanschläge geplant haben sollen, müssen sich von heute an drei Männer aus Wiesbaden, Frankfurt und Offenbach vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

14.02.2020

Hessens Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) sieht durch den Einzug der AfD ins Parlament keine massive Verrohung der Sitten in den Debatten. "Der hessische Landtag war immer lebhaft", sagte Rhein der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.

14.02.2020

Vor 20 Jahren wurde das globalisierungskritische Netzwerk Attac gegründet. Gefeiert wird das Jubiläum an diesem Wochenende in Frankfurt, wo auch das Bundesbüro der Organisation seinen Sitz hat.

14.02.2020