Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Terrorabwehrübung wegen Corona-Pandemie verschoben
Mehr Hessen Politik Terrorabwehrübung wegen Corona-Pandemie verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 30.04.2020
Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Justizministerin von Schleswig-Holstein, steht im Landeshaus von Kiel. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kiel

Das teilten Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) und der Kommandeur des Landeskommandos, Oberst Axel Schneider, am Donnerstag mit. Außer Schleswig-Holstein als Ausrichter hatten auch Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und das Saarland die Teilnahme eingeplant.

"Die Eindämmung der Ausbreitung des Virus hat derzeit oberste Priorität", sagte Sütterlin-Waack. Die Verschiebung ändere nichts an der Wichtigkeit der Übung, betonte Schneider. Schleswig-Holstein hatte die Koordination und Szenarienabstimmung der Übung übernommen.

Anzeige

dpa

Anzeige