Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Steinmeier: Paulskirche zu Demokratiegeschichte machen
Mehr Hessen Politik Steinmeier: Paulskirche zu Demokratiegeschichte machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 27.08.2020
Die Paulskirche gilt als die Wiege der Demokratie in Deutschland.
Die Paulskirche gilt als die Wiege der Demokratie in Deutschland. Quelle: Arne Dedert/dpa
Anzeige
Berlin

Wie die Deutsche Presse-Agentur auf Nachfrage erfuhr, traf er sich dazu am Donnerstag in seinem Amtssitz Schloss Bellevue unter anderem mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Hessens Staatskanzleichef Axel Wintermeyer und Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Steinmeier will erreichen, dass Bund, Land und Stadt Frankfurt die Paulskirche als gemeinsame Aufgabe von nationaler Tragweite verstehen. In dem Gespräch auf seine Einladung ging es nach Angaben des Bundespräsidialamts darum, wie ein gemeinsames Engagement von Bund, Land und Stadt unter Einbeziehung von einschlägigen Expertinnen und Experten für die Paulskirche aussehen kann.

Steinmeier hatte sich bereits früher für ein stärkeres öffentliches Engagement für die Vermittlung der deutschen Demokratiegeschichte und die Bewahrung ihrer zentralen Orte ausgesprochen.

Die Paulskirche war 1848/49 Tagungsort der Frankfurter Nationalversammlung. Sie arbeitete die Paulskirchenverfassung aus - die erste gesamtdeutsche und demokratische Verfassung Deutschlands. Diese wurde zwar nie wirksam, legte aber die Grundlage für spätere deutsche Verfassungen. Derzeit wird das Gebäude für eine grundlegende Sanierung vorbereitet.

dpa