Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Späh-Software
Mehr Hessen Politik Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Späh-Software
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 04.09.2019
München

Es gehe um mögliche Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz. Zuerst berichteten NDR, BR, WDR und "Süddeutsche Zeitung".

Ins Rollen gebracht hat die Ermittlungen der Sprecherin zufolge unter anderem eine Strafanzeige von vier Nichtregierungsorganisationen, zu denen das Portal "Netzpolitik.org" und Reporter ohne Grenzen gehören.

Das Unternehmen ist ein bekannter Anbieter von Überwachungssoftware für Behörden. Sie soll unter anderem Ermittlern den Fernzugriff auf infizierte Rechner ermöglichen. Der Vorwurf, die Software gehe auch an Regierungen, die Menschenrechte verletzten, tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder auf - das Unternehmen wies ihn stets zurück.

dpa

Die Sonntagsruhe ist ein hohes Gut. Darin sind sich alle Fraktionen im hessischen Landtag einig. Das neue Ladenöffnungsgesetz soll für Rechtssicherheit bei den Ausnahmen sorgen.

04.09.2019

Die SPD-Fraktion im hessischen Landtag will Wohnraum besser schützen. Wohnungen dürften nicht zweckentfremdet werden, erklärte die neue SPD-Fraktionsvorsitzende Nancy Faeser am Mittwoch in Wiesbaden.

04.09.2019

Die hessische Landtagsopposition sieht in den bisherigen Schritten des Kali- und Salzproduzenten K+S zur Entsorgung von Salzrückständen allenfalls provisorische Lösungen.

04.09.2019