Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen nimmt weiter leicht zu
Mehr Hessen Politik Sieben-Tage-Inzidenz in Hessen nimmt weiter leicht zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 31.10.2021
Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand.
Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand. Quelle: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Vor einer Woche waren es noch 79,3. Innerhalb von 24 Stunden wurden 1027 Neuinfektionen registriert. Die Zahl der Todesfälle von Covid-19-Patienten stieg um zwei auf 7857.

Die Hospitalisierungsinzidenz lag nach Angaben des hessischen Sozialministeriums am Samstag bei 3,53. Eine Woche zuvor waren es 2,38 Neuaufnahmen von Covid-19-Patienten bezogen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Auf hessischen Intensivstationen waren am Samstag (Stand 11.00 Uhr) 167 Betten mit Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung belegt. Eine Woche zuvor waren es 132.

Die Hospitalisierungsinzidenz und die Intensivbettenbelegung sind wichtige Indikatoren zur Beurteilung der aktuellen Corona-Lage. Überschreiten sie bestimmte Grenzen, greifen laut einem zweistufigen Konzept des Landes weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Dies geschieht, wenn die Hospitalisierungsinzidenz über acht steigt oder die Intensivbettenbelegung über 200.

© dpa-infocom, dpa:211029-99-785446/4

dpa