Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Seehofer zu Hanau-Jahrestag: Alle müssen sicher leben können
Mehr Hessen Politik Seehofer zu Hanau-Jahrestag: Alle müssen sicher leben können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 19.02.2021
Horst Seehofer (CSU), Innenminister.
Horst Seehofer (CSU), Innenminister. Quelle: Dorothée Barth/dpa/Archivbild
Anzeige
Berlin

"Die Bevölkerung kann sich darauf verlassen", sagte er in einem vom Bundesinnenministerium am Freitag auf Twitter verbreiteten Zitat. "Wir bieten denen die Stirn, die das Gift des Rechtsextremismus, des Rassismus und des Antisemitismus verbreiten und unsere freiheitliche Lebensweise bekämpfen."

Der 43-jährige Deutsche Tobias R. hatte am Abend des 19. Februar 2020 neun Menschen mit ausländischen Wurzeln an mehreren Orten in der Stadt im Rhein-Main-Gebiet erschossen, bevor er mutmaßlich seine Mutter und schließlich sich selbst tötete. Zuvor hatte er Pamphlete und Videos mit Verschwörungstheorien und rassistischen Ansichten im Internet veröffentlicht. Die Tat hatte Entsetzen in ganz Deutschland ausgelöst. Die "Initiative 19. Februar Hanau", ein Zusammenschluss von Hanauer Angehörigen, spricht unter anderem von einem "Versagen der Behörden vor, während und nach der Tat".

© dpa-infocom, dpa:210219-99-511204/3

dpa