Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Schweinezucht: Weniger als jeder zehnte Betrieb kontrolliert
Mehr Hessen Politik Schweinezucht: Weniger als jeder zehnte Betrieb kontrolliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 17.11.2019
Ein markiertes Schwein steht in einem Schweinestall. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Wiesbaden

Bei 495 Betrieben gab es keine Beanstandungen. In 273 Ställen wurden indes Verstöße festgestellt, von denen 29 so schwerwiegend waren, dass ein Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurde.

Etwas besser sieht die Kontrollquote nach Auskunft des Ministeriums bei landwirtschaftlichen Betrieben aus, die Kälber halten. Von 9444 zu kontrollierenden Betrieben wurden vergangenes Jahr 1197 auch tatsächlich geprüft. Dabei wurden 937 Ställe nicht beanstandet, während die Kontrolleure in 260 Betrieben Verstöße entdeckten. Von diesen waren 40 so gravierend, dass ein Ordnungswidrigkeits- oder Strafverfahren eingeleitet wurde.

Von 2197 Hühnerzucht-Betrieben wurden 2018 nur 124 kontrolliert. Bei 117 Zuchtanlagen fanden die Prüfer keine Mängel. In sieben Unternehmen gab es jeweils mehrere Verstöße, von denen sieben dazu führten, dass entsprechende Verfahren eingeleitet wurden.

dpa

Die Gesellschaft droht zu überaltern, die Pflege steht vor großen Herausforderungen. Auch immer mehr Migranten erreichen das Rentenalter. Sie benötigen eine kultursensible Altenhilfe.

17.11.2019

Die Türkei macht ernst mit der Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten in ihre Heimatländer. Am Freitagabend landen zwei Frauen in Frankfurt. Eine von ihnen lebte zuletzt in Hessen.

16.11.2019

Der Limburger Bischof Georg Bätzing hat am Samstag mehr als 1200 Kinder und Jugendliche auf ihren Einsatz als Sternsinger am Dreikönigstag im Januar vorbereitet.

16.11.2019