Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik SPD wählt erstmals eine Vorsitzende: Nahles ist Favoritin
Mehr Hessen Politik SPD wählt erstmals eine Vorsitzende: Nahles ist Favoritin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 22.04.2018
Andrea Nahles (SPD) sitzt auf der Bühne bei einer Landesvertreterversammlung unter dem SPD-Logo. Quelle: Andreas Arnold/Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Zur Eröffnung spricht der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel, der im Herbst eine Landtagswahl zu bestehen hat. Er sagte am Samstag, der Parteitag solle den Startschuss für die Erneuerung der SPD geben. Davon verspreche er sich auch Rückenwind für den Landtagswahlkampf.

Es ist in der Geschichte der Bundesrepublik erst die zweite Kampfkandidatur bei einem SPD-Bundesparteitag, 1995 hatte Oskar Lafontaine - unterstützt von der damaligen Jusos-Chefin Nahles - den Vorsitzenden Rudolf Scharping gestürzt.

Anzeige

Bei der Bundestagswahl waren die Sozialdemokraten auf 20,5 Prozent abgestürzt, gerade in Ostdeutschland ist die einstige linke Volkspartei von der rechtspopulistischen AfD überrundet worden. Nahles hat einen umfassenden Erneuerungsprozess versprochen, parallel zur Regierungsarbeit in der großen Koalition. Lange wirft Nahles fehlende Basisnähe vor. In Parteikreisen wurde als Ziel für Nahles ein Ergebnis von 75 Prozent plus X genannt.

Es ist nach einem turbulenten Jahr der fünfte SPD-Parteitag in 13 Monaten. Nach dem unter großen Bauchschmerzen erfolgten Eintritt in die große Koalition war der umstrittene Vorsitzende Martin Schulz zurückgetreten, kommissarisch übernahm SPD-Vize Olaf Scholz das Amt. Es wird erwartet, dass auch er in Wiesbaden spricht.

dpa