Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik SPD-Landtagsfraktion fordert mehr Geld für Naturparke
Mehr Hessen Politik SPD-Landtagsfraktion fordert mehr Geld für Naturparke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 11.12.2019
Wiesbaden

"Wenn der Nationalpark Kellerwald-Edersee gerade einmal 40 000 Euro im Jahr vom Land bekommt, dann ist das entschieden zu wenig." Die Landesförderung sei vor zehn Jahren festgelegt worden und nehme keine Rücksicht auf Größe und Aufgaben. Die Sozialdemokraten unterstützen nach den Worten von Hofmann die geplante Erweiterung des Nationalparks Kellerwald-Edersee um fast 2000 Hektar.

Die umweltpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Martina Feldmayer, nannte es "besonders erfreulich", dass die Vergrößerung des Nationalparks in der Region auf positive Resonanz stoße. Die AfD-Abgeordnete Claudia Papst-Dippel sagte, der Nationalpark sei für die Tourismusregion rund um den Edersee ein "voller Erfolg". Durch die geplante Erweiterung wächst die Schutzregion auf eine Gesamtgröße von über 7600 Hektar.

dpa

Die Beteiligung an den Ausländerbeiratswahlen in Hessen ist auf einen Tiefpunkt gesunken. So kann es nicht weitergehen, finden CDU und Grüne, und schlagen dem Landtag eine Neuregelung der Mitwirkung von Ausländern vor. Die Opposition sieht das als falschen Weg.

11.12.2019

Die SPD-Fraktion fordert vom Land eine stärkere Unterstützung des Straßenbahnverkehrs in Hessen. Straßenbahnen leisteten einen wichtigen Beitrag zu Staureduzierung und seien umwelt- und klimafreundlicher als die Nutzung von Autos, erklärte der SPD-Verkehrsexperte Tobias Eckert am Mittwoch den Vorstoß der Sozialdemokraten im hessischen Landtag in Wiesbaden.

11.12.2019

Die Landtagsopposition hat der schwarz-grünen Koalition vorgeworfen, zu wenig gegen den Lehrermangel an Hessens Schulen zu tun. "Lehrermangel ist Tag für Tag Realität an Hessens Schulen", kritisierte der SPD-Bildungsexperte Christoph Degen am Mittwoch im hessischen Landtag in Wiesbaden.

11.12.2019